Bunte Bits

6. Bedienung

6.2 Betriebssystem

6.2.5 Explorer


6.2.5.2 Sortieren

Obwohl wir mit der Möglichkeit Ordner und Unterordner zu verwenden ein tolles Hilfsmittel haben, um Ordnung zu schaffen, kommt es vor, dass in einem Verzeichnis sehr viele Dateien oder Unterverzeichnisse stehen (ein Hilfsmittel schafft eben keine Ordnung, es unterstützt einen nur bei dieser lästigen Arbeit, und wenn man sie nicht erledigt, herrscht eben trotz der schönsten Hilfsmittel Unordnung).

Aus diesem Grund wäre es doch ganz hilfreich, wenn man die vielen Ordner und Dateien alphabetisch auflisten könnte.

Manchmal möchte man auch wissen, an welcher Version einer Datei man zuletzt gearbeitet hat, welche also die aktuellste ist.

In diesen Fällen ist es sehr hilfreich, wenn man die Ansicht der Dateien sortieren kann. Das geht so:

1.) Wähle im Explorer-Fenster das Menü Ansicht / Details. Dadurch werden alle Ordner und Dateien untereinander in einer Liste dargestellt.
Abbildung 78: Detailansicht in einem Explorer-Fenster
Abbildung 78: Detailansicht in einem Explorer-Fenster
2.)Diese Liste hat Überschriften: Dateiname, Größe, Typ, Geändert, usw.
(Mit dem Menüpunkt Ansicht / Spalten auswählen ... kannst du diese Überschriften übrigens auch ändern!).
Neben einer dieser Überschriften findest du einen kleinen Pfeil. Der bedeutet, dass die Liste nach dieser Spalte sortiert ist! In Abbildung 78 ist das die Spalte "Geändert", in der steht, wann die Datei zuletzt gespeichert worden ist.
3.) Wenn du auf eine der Überschriften klickst, wird die Liste nach der Spalte, auf die du geklickt hast, umsortiert! Klickst du auf die Spalte, nach der bereits sortiert ist (die mit dem Pfeil), wird in der umgekehrten Reihenfolge sortiert. Wenn also in Abbildung 78 die neueste Datei oben steht, würde bei erneutem Klicken auf Geändert die älteste Datei zuoberst in der Liste stehen. Du erkennst das daran, dass der kleine Pfeil dann andersherum zeigt.


6.2.5.1 Öffnen Inhaltsverzeichnis
Index
6.2.5.3 Suchen